Archiv der Kategorie 'Treffen'

Morgen GW2 !

Falls ihr Lust habt: Wir treffen uns morgen um 15Uhr im FB8 Stugen-Raum um ein bisschen zu schnacken und dann später einen Film zu gucken! Jeder kann gerne kommen! Die Themen und der Film sind nicht festgelegt. Jeder kann gerne etwas vorschlagen!
Also: Morgen, Dienstag den 31.3. um 15 Uhr GW2 B2400 !

Bis morgen!

Es gab ein erstes Ferientreffen

Hey!
Gestern um 13:30 haben wir uns zum ersten Mal in den Semesterferien getroffen. Hauptsächlich ging es um Wallersteins Welt-System Theorie.
Wir haben zwei neue Terminvorschläge für die Ferien und zwar den 26.2. so gegen 19-20 Uhr an der Uni um einen (noch nicht festgelegten) Film zu schauen und am 3.3. für ein „normales“ Treffen.
Die Themen sind offen. Wir entscheiden demokratisch!
Schreibt doch Kommentare falls ihr Themen- und/oder Terminvorschläge habt!

Tutorium: Mittwoch, 13:00 Raum GW2 2200

Hey

Das Tutorium findet am Mittwoch um 13:00 Uhr im Raum B2200 statt.

Außerdem treffen wir uns bereits morgen, am Dienstag, um 15:00 im StugA Raum, um uns auf die klausur vorzubereiten. Ich weiß jetzt gerade nicht, wie die Raum-Nr des StugA-Raums ist. Fragt einfach im GW2. dort wissen es viele.

Wir freuen uns immer, wenn neue Leute dazu kommen.
Alle sind herzlich eingeladen.

Mittwoch: Klausurvorbereitung für Sozialstruktur

Hey!

Am Mittwoch werden wir im Tutorium die ganze Sitzung lang
Klausur-vorbereitung machen. alles bringt alle Materialien mit und
schreibt euch alle Fragen auf, die ihr habt, damit wir sie im Tutorium
beantworten können.

Ach ja, wie siehts aus mit den Zusammenfassungen für die
Klausurvorbereitung? können die schon hochgeladen werden?

hier noch eine citation von Wallerstein:
Viele Grüße

P.S.
Hier noch etwas interessantes:
Wallerstein schreibt in seinem 2002 veröffentlichten Buch „Utopistik“ zu Beginn des zweiten Kapitels :
„Wir leben in einer Phase des Übergangs von unserem existierenden
Weltsystem, der kapitalistischen Weltwirtschaft, zu einem anderen System
oder anderen Systemen. Wir wissen nicht, ob dies zum Besseren oder zum
Schlechteren sein wird. Wir werden dies erst wissen, wenn wir dorthin
gelangt sind, was möglicherweise noch weitere 50 Jahre dauern kann. Wir
wissen allerdings, dass die Periode des Übergangs für alle, die in ihr
leben, eine sehr schwierige sein wird. Sie wird für die Mächtigen
schwierig sein und ebenso für die gewöhnlichen Menschen. Es wird eine
Zeit der Konflikte oder erheblicher Störungen und eines – in der Sicht
vieler – moralischen Zusammenbruchs sein. Es wird auch, was nicht
paradox ist, eine Zeit sein, in der der Faktor des „freien Willens“ zum
Maximum gesteigert sein wird, was bedeutet, dass jede individuelle und
kollektive Handlung eine größere Wirkung beim Neuaufbau der Zukunft
haben wird als in eher „normalen“ Zeiten, also während der Fortdauer
eines historischen Systems.“ (Wallerstein, 2008: 43)

Protokoll vom letzten Tutorium

Hey Leute,
Hier nochmal das Protokoll vom letzten Treffen, welches auch schon über den Verteiler des Tutoriums ging!

- in den ferien soll das tutorium stattfinden, termine werden per mail abgesprochen
- film gucken in den ferien geplant (stuga raum)
- ein weiteres treffen vor der sozstruk-klausur ist geplant, vorschlag ist sonntag, weitere absprachen per mail

- bezüglich des lernens gibt es unterschiedliche ansichten, ob folien+buch oder nur jeweils eins von beidem sinnvoll ist.
- es gibt genug ideen für die sitzungen in den semesterferien
- wichtig ist, wenn wir im tutorium diskutieren gemeinsam eine definition eines begriffes zu haben, da ein gespräch sonst schwer möglich ist
- wir sollten versuchen, im tutorium alle teilnehmer mit gleicher häufigkeit zu wort kommen zu lassen (gedanke daran, wieso so wenig frauen im tutorium sind wurde in diesem zusammenhang angesprochen, der schluss war jedoch zumindest bei einigen, dass mensch die festlegung auf ein biologisches geschlecht nicht dafür verantwortlich machen sollte, sondern eher nach typen von menschen „unterscheiden“ sollte)
- auch leute die nicht da waren, bzw. nicht häufig kommen können sollen über pläne, etc. informiert werden (was dieses protokoll hoffentlich erreicht)

schlussrunde:
-wir freuen uns auf unsere freizeit in den semesterferien
- wir haben lust aufs tutorium in den ferien
- verbindungen mit anderen leuten werden als wertvoll gesehen